Vinaora Nivo Slider 3.x

Statt Arbeitslohn gewährte Tankgutscheine und Werbeeinnahmen unterliegen der Beitragspflicht

Statt Arbeitslohn gewährte Tankgutscheine und Werbeeinnahmen unterliegen der Beitragspflicht

Das Bundessozialgericht entschied, dass Tankgutscheine über einen bestimmten Euro-Betrag und Einnahmen aus der Vermietung von Werbeflächen auf privaten Pkws, die als neue Gehaltsanteile an Stelle des Bruttoarbeitslohns erzielt werden, sozialversicherungspflichtiges Arbeitsentgelt sind und damit der Beitragspflicht unterliegen.

Erfolgreiche IHK-Onlineveranstaltung zu aktuellen Förderangeboten

Erfolgreiche IHK-Onlineveranstaltung zu aktuellen Förderangeboten

Rund 80 Unternehmer/innen und Soloselbständige beteiligten sich kürzlich an der Zoom-Konferenz der IHK Braunschweig zu aktuellen Förder-, Finanzierungs- und Hilfsangeboten. „Es war die bisher größte Online-Veranstaltung der IHK Braunschweig“, erzählt Roland Schreiber, Diplom Bank-Betriebswirt und Unternehmensberater bei der EVENTUS Controlling GmbH, der einer von drei Referenten des Nachmittags war.

Immobilien-Eigentümer mit Photovoltaikanlage kann Verluste steuerlich geltend machen

Immobilien-Eigentümer mit Photovoltaikanlage kann Verluste steuerlich geltend machen

Bei einer Hausbesitzerin entstanden in den drei Jahren nach der Anschaffung der Photovoltaikanlage Verluste. Im Streitjahr erzielte sie ein negatives Ergebnis von 261 Euro, das sie in ihrer Einkommensteuererklärung geltend machte. Das wollte das Finanzamt nicht anerkennen, weil es sich aus seiner Sicht um eine steuerlich unbeachtliche Liebhaberei handele. Die Anschaffung der Anlage könne sich nicht lohnen.

Das Finanzgericht Thüringen gab jedoch der Hausbesitzerin Recht.