Vinaora Nivo Slider 3.x

Helfen Sie jetzt: Unterstützung für die Philippinen durch steuerfreie Spenden

Knapp zweieinhalb Wochen sind vergangen, seit der verheerende Taifun „Haiyan" am 8. November das Insel-Paradies Philippinen in eine Katastrophe stürzte. Tausende Menschen verloren Ihr Leben, mehr als 2500 Menschen werden immer noch vermisst. Man schätzt, dass 12,9 Millionen Menschen direkt von dem Taifun betroffen sind. Die Behörden rechnen mit fünf Millionen Obdachlosen und die Schäden liegen nach Einschätzung von Experten in bis zu zweistelliger Milliarden-Höhe. Jede Hilfe zählt!

Auch Sie und Ihre Mitarbeiter können die Opfer des Taifuns unterstützen – mit Spenden vom Bruttolohn, steuerfrei!

Möglich ist dies mit einer sogenannten Entgeltumwandlung. Bekannt ist das System meist im Zusammenhang mit der betrieblichen Altersversorgung, bei der ein Teil des Bruttogehalts in, zum Beispiel, eine private Rentenversicherung fließt. So muss der Arbeitnehmer nicht das schon einmal versteuerte Einkommen nutzen.

Gleiches gilt für Entgeltumwandlungen zugunsten von Spenden bei Naturkatastrophen im In- und Ausland. Spenden im Inland sind sowohl steuer- als auch sozialversicherungsfrei, Spenden bei Naturkatastrophen im Ausland sind sozialversicherungspflichtig, aber steuerfrei.

Um steuerfrei spenden zu können ist wichtig, dass die Spende über den Arbeitgeber geleistet beziehungsweise von diesem weitergeleitet wird. Der Arbeitgeber muss zudem die Verwendung der Spenden nachweislich dokumentieren. Das außer Ansatz bleibende Gehalt muss im Lohnkonto aufgezeichnet werden. Darauf kann verzichtet werden, wenn der Arbeitnehmer seinen Verzicht schriftlich erklärt und diese Erklärung zum Lohnkonto genommen wird. Für private Spenden, die nicht über den Arbeitgeber laufen, gelten die Regelungen zur Beitragsfreiheit nicht.

Über vier Millionen Betroffene auf den Philippinen haben Hilfe dringend nötig. Laut „Aktion Deutschland Hilft" kostet ein Hygiene Kit für Kleinkinder nur 11,50 Euro, ein Nahrungsmittelpaket für Familien 35 Euro. Mit 110 Euro können Materialien zum Bau einer Notunterkunft für fünf bis sechs Personen gekauft werden und 200 Euro reichen, um 140 Erwachsene und 400 Kinder mit Antibiotika und Schmerzmittel zu behandeln.

Bitte informieren Sie Ihre Mitarbeiter über die Möglichkeit der steuerfreien Spende. Nehmen Sie sich zu Weihnachten ein Herz und spenden Sie als Unternehmen gemeinsam mit Ihrem Team. Jeder Beitrag zählt!

Den Empfänger den Spenden können Sie frei wählen.
Mögliche Empfänger sind zum Beispiel die „Aktion Deutschland Hilft", ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen (Infos: Aktion Deutschland Hilft)

„Aktion Deutschland Hilft“
Spendenkonto: 10 20 30
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Spenden-Stichwort: Taifun Haiyan

oder Caritas international

Caritas international
Spendenkonto 202
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
BLZ 660 205 00
Stichwort "Philippinen"

Weitere Hilfsorganisationen finden Sie auf der Website des ZDF (bitte klicken).

(Quelle Infografik: OCHA, Government of the Philippines (Stand 20.11.2013), Aktion Deutschland Hilft)