Special Workz verwirklicht Oldtimer- und Sportwagenträume

Special Workz verwirklicht Oldtimer- und Sportwagenträume
Sportwagen gehören zu einem der Spezialgebiete von Special Workz. Foto: privat

Unser Gründer des Monats April ist die „Special Workz GmbH“ aus Wanzleben. Sie hat sich unter anderem auf die Instandsetzung, das Tuning und die Veredelung von Oldtimern und Sportwagen spezialisiert.

1. Wer sind Sie und was machen Sie?

Wir sind die Special Workz GmbH und haben uns spezialisiert auf die Wartung und Instandsetzung, das Tuning und die Veredelung von Oldtimern, Sportwagen und Supersportwagen. Unser Team besteht aus jungen Profis, die eines verbindet: die unbedingte Leidenschaft für Luxusautos, Sportwagen und Oldtimer. Special Workz entstand, weil wir gemerkt haben, dass Beratung und Autoservice auf Augenhöhe eben nicht Standard sind.

Dass es mehr braucht, als Können und Wissen rund um Motoren und Karosserie. Wir lieben unseren Job und wir lieben die Ideen unserer Kunden. Zu unserem Team gehören Hans-Joachim Richter, gelernter Karosseriebauer und Meister, Christian Schmidt, gelernter KFZ-Mechatroniker und Meister, sowie Ron Mehrwald, ein mehrfach ausgezeichneter Sattler.

2. Wie kam es zur Gründung Ihres Unternehmens?

Wir haben beschlossen, unsere Fähigkeiten und Erfahrungen zu bündeln, um etwas anbieten zu können, was es in unserer Region bisher noch nicht gibt.

3. Was ist das Besondere an Ihren Dienstleistungen?

Wir haben eine Sattlerei-, eine Karosserie- und eine Mechanikabteilung. Dies ermöglicht es uns, alle Arbeiten für eine Restauration oder Veredelung aus einem Haus anbieten zu können. Christian Schmid, unser Spezialist für Super Sportwagen mit jahrelanger Erfahrung auf Rennstrecken, hat ein besonderes Steckenpferd: den Audi R8, für den er zum Beispiel eine Getriebeinstandsetzung anbieten kann, die es sonst nirgendwo gibt. Außerdem ist bei ihm Ihr Ferrari ab F360, Ihr Lamborghini ab LP500 oder Ihr Porsche ab 969 in den besten Händen.

Hans-Joachim Richter ist unser Experte für Oldtimer. Seine Kenntnisse im Umgang mit Kunststoffen, Aluminium und Temper-Stählen machen ihn zum perfekten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Karosserie. Unser Sattler, Ron Mehrwald, führt als Herr der Stoffe das Regiment in der Sattlerei. Er fertigt bei Special Workz Innen- und Außenausstattungen an, von denen mitunter mancher bisher behauptet hat, so etwas wäre unmöglich. Aus Leder, Kunststoff oder Textil zaubert er individuelle Bespannungen, die in Sachen Design keine Kompromisse eingehen. Sobald Nadel, Faden und Stoff ins Spiel kommen, beweist er, was Kreativität schaffen kann.

SpecialWorkz Eventus-Gruender-des-Monats1
SpecialWorkz Eventus-Gruender-des-Monats3
SpecialWorkz Eventus-Gruender-des-Monats4
SpecialWorkz Eventus-Gruender-des-Monats5

4. Für wen arbeiten Sie, wer sind Ihre Kunden?

Der größte Teil unserer Kunden sind private Automobil-Enthusiasten, die großen Wert auf Qualität und ehrliche Beratung legen und ein Auge fürs Detail haben.

5. Was macht Ihnen am meisten Spaß?

Am meisten Spaß machen uns die großen Projekte, bei denen wir das komplette Auto verändern oder restaurieren. Die schönsten Momente sind die, bei denen ein Kunde sein Auto zurück bekommt und sich vor Begeisterung kaum halten kann.

6. Welche Trends gibt es in Ihrer Branche?

Der aktuellste Trend, ist der Umbau auf steuerbare Luftfahrwerke, die es erlauben, die Höhe des Fahrzeugs frei zu wählen. Des Weiteren, legen die Kunden immer mehr Wert auf die Veredelung des Innenraums Ihres Autos.

7. Welche Tipps geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg?

Wichtig ist es, sich nicht zu blauäugig in ein solches Vorhaben zu stürzen. Ein solcher Schritt ist meist auch mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Außerdem sollte man alle Beratungen die von der IHK und den Handwerkskammern angeboten werden auch nutzen.

Kontakt

Special Workz GmbH
An der alten Tonkuhle 1
39164 Wanzleben
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0 39 209 - 88 39 50
www.specialworkz.de

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden