Vinaora Nivo Slider 3.x

RESPORTS bietet die besondere Mischung aus Rehasport, Physiotherapie und Fitness

RESPORTS bietet die besondere Mischung aus Rehasport, Physiotherapie und Fitness
Sarah Tietz und Rick Latus haben in Braunschweig eine gemeinsame Gesundheitspraxis eröffnet. Foto: EVENTUS

Unser erster Gründer des Monats im Jahr 2017 ist die RESPORTS Tietz & Latus GbR aus Braunschweig. Wir haben den beiden Gründern und Unternehmern Sarah Tietz und Rick Latus sieben Fragen gestellt.

1. Wer sind Sie und was machen Sie?

Wir sind Sarah Tietz und Rick Latus. Zusammen gehört uns die RESPORTS Tietz & Latus GbR. In unserer Gesundheitspraxis, am Rebenring 18 in Braunschweig, betreiben wir Rehasport, Physiotherapie, Personaltraining und diverse Kurse zur Gesundheitsprävention.

Dazu gehören beispielsweise Faszien- oder Outdoor-Training. Auch Firmenfitness und Hausbesuche zählen zu unserem Angebot.

Sarah Tietz hat ihr Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mit einem Bachelor of Arts in Fitnesstraining abgeschlossen. Sie ist Ansprechpartnerin für Rehabilitation- und Funktionstraining, Personal Coaching und Ernährung, Rücken- und Gelenkserkrankungen, die Laufgruppe und Outdoortraining sowie die Vorbereitung auf Wettkämpfe im Bereich Marathon, Hindernis-, Cross- und Parcoursläufe.

Rick Latus ist ausgebildeter Sportassistent im Bereich Fitness, Reha und Prävention. Er ist bei Resports der Ansprechpartner für Rehabilitation- und Funktionstraining, Personal Coaching und Sportverletzungen, Rücken- und Gelenkserkrankungen, die Laufgruppe und Outdoortraining sowie Vorbereitung auf Wettkämpfe im Bereich Teamsport.

2. Wie kam es zur Gründung von RESPORTS?

Kennengelernt haben wir uns bei einer gemeinsamen Tätigkeit im Fitnessstudio. Dabei haben wir gemerkt, dass wir uns gut ergänzen und in vielen Dingen die gleichen Ansichten haben, was Heilmethoden und Lösungsansätze betrifft. Nach vielen Gesprächen unterhielten wir uns dann vor etwa einem Jahr über das Thema Selbständigkeit und entschlossen uns, den Schritt zu wagen. Im Dezember haben wir unsere eigene Praxis eröffnet. Dort stehen uns auf einer Fläche von 250 Quadratmetern zehn Räume zur Verfügung.

Resports Braunschweig EVENTUS-Gruender-des-Monats2
Resports Braunschweig EVENTUS-Gruender-des-Monats3
Resports Braunschweig EVENTUS-Gruender-des-Monats4

3. Was ist das Besondere an Ihren Dienstleistungen?

Wir waren beide im Reha- und Funktionstraining tätig. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass viele Patienten maximal ein zweites Folgerezept für eine Therapie erhalten. Die Probleme sind danach aber meist noch nicht vollständig behoben. Damit die Therapie fortgesetzt werden kann, bieten wir die Behandlung deshalb auch ohne Rezept an.

Auch im Bereich des Personaltrainings haben wir ein besonderes Angebot. Das Training kann eins zu eins erfolgen, aber da nicht jeder gerne allein trainiert, ist es bei RESPORTS auch möglich, gemeinsam mit bis zu drei Personen ein individuelles Training durchzuführen. Dies können beispielsweise Freunde und Familienmitglieder sein. Selbstverständlich können sich auf Wunsch auch Fremde bei uns für persönliches Coaching zusammenfinden.

Für Unternehmen bieten wir ein spezielles Firmenfitnessprogramm an. Die Kurse dauern nur 30 bis 60 Minuten und werden mit acht bis zwölf Personen durchgeführt. Dazu gehört leichte Gymnastik, aber auch Augengymnastik. Gerade wenn man den ganzen Tag am PC sitzt, werden die Augen angestrengt und es kann schnell zu Verspannungen und Kopfschmerzen kommen. Diesen kann man durch verschiedene Entspannungsübungen vorbeugen.

Besonders ist unser Outdoortraining. Wir bieten Crosstraining an, das den ganzen Körper trainiert, aber auch Laufgruppen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Bei Bedarf bereiten wir Teams oder Einzelpersonen auf Wettkämpfe vor, egal ob es sich um einen Halbmarathon, einen Marathon oder Hindernislauf handelt.

Wir rechnen mit jeder Krankenkasse ab. Wer ohne Rezept zu uns kommt, kann einzelne Kurse und Behandlungen buchen. Mitgliedschaften oder Abos, die Kunden dauerhaft binden, bieten wir nicht an. Außerdem legen wir viel Wert auf die persönliche und individuelle Betreuung. Auf eine schnelle Massenabfertigung verzichten wir.

4. Für wen arbeiten Sie/wer sind Ihre Kunden?

Wir haben keine spezielle Zielgruppe. Körperliche Beschwerden können altersunabhängig auftreten und Fitness tut allen gut. Zu uns kann jeder kommen – egal ob Jugendliche, Büroangestellte oder Rentner. Derzeit arbeiten wir gerade an einem speziellen Angebot für Kinder- und Jugendgruppen, mit denen wir ein spezielles Fußballtraining durchführen wollen. Rick Latus spielt seit vielen Jahren Fußball, unter anderem hat er in der A-Jugend sowie der ersten und zweiten Herrenmannschaft von Eintracht Braunschweig gespielt. Heute ist er beim FC Wenden 1920 e.V. aktiv. Sarah Tietz spielt seit rund sechs Jahren Fußball beim TSV Germania Lamme.

5. Was macht Ihnen am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht uns die Entwicklung von individuell auf den Patienten oder Kunden angepasste Therapien und Trainings. Wir beobachten den Verlauf der Behandlungen genau und können jederzeit Anpassungen vornehmen. Es ist schön, den Fortschritt zu verfolgen, aber besonders toll ist es, wenn wir am Ende der Therapie oder des Trainings das Ziel erreicht haben und den Erfolg sehen. Das macht uns stolz.

6. Welche Trends gibt es in Ihrer Branche?

Absolut im Trend liegen das TRX-Training und das Faszientraining. Beides bieten wir in unserer Praxis an. Bei TRX trainiert man mit einem nicht elastischen Gurtsystem den ganzen Körper. Das eigene Körpergewicht dient dabei als Trainingswiderstand. Es gibt über 300 verschiedene Übungen, die sowohl im Liegen als auch Stehen durchgeführt werden können.

Faszien kann man sich wie kleine Gitter vorstellen, die um die Muskulatur herum liegen. Bei Verspannungen verkleben sie. Faszientraining ist eine bewegungstherapeutische und sportliche Methode bei der spezielle Übungen mit Kleingeräten und Schaumstoffrollen, sogenannte Blackrolls, durchgeführt werden. Diese fördern das muskuläre Bindegewebe. Die Bänder und Muskulatur werden gestärkt, während für eine bessere Elastizität der Sehnen gesorgt wird.

7. Welche Tipps geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg?

Bei einer Gründung gibt es viele Schwierigkeiten. Von der Idee bis zur Gründung war es ein langer Weg. Gerade bei uns im Gesundheitsbereich gab es viele Vorschriften zu beachten. Man muss auch wissen, zu welchen Ämtern man gehen muss und die passenden Räumlichkeiten für sein Vorhaben finden. Wir haben uns vorher viel belesen und im Internet recherchiert. Unsere Familien waren dabei immer eine große Unterstützung. Sie haben uns in allem unterstützt, uns an Dinge erinnert und nachgehakt. Es ist sehr hilfreich, so ein starkes Team hinter sich zu haben. Auch unser Motto haben wir uns immer wieder vor Augen gehalten: „Mut ist der erste Schritt zum Erfolg.“

Informationen zu RESPORTS finden Sie auf der Website www.resports.de

und auf facebook www.facebook.com/resportsgbr/

Kontakt

RESPORTS Tietz & Latus GbR
Rebenring 18
38106 Braunschweig
Telefon: 0531 48273148

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden