EVENTUS hat Braunschweiger Steuerkanzlei Stutz übernommen

Neuigekeiten bei EVENTUS: Die Wolfenbütteler Steuerberatungsgesellschaft übernimmer Braunschweiger Steuerkanzlei Stutz. Foto: Zerbor/fotolia.com
Neuigekeiten bei EVENTUS: Die Wolfenbütteler Steuerberatungsgesellschaft übernimmer Braunschweiger Steuerkanzlei Stutz. Foto: Zerbor/fotolia.com

Die EVENTUS GmbH Wolfenbüttel hat mit Wirkung zum 01.03.2019 die Steuerkanzlei von Herrn Steuerberater Burkhard Stutz, Hohestieg 1A, 38118 Braunschweig, übernommen. Steuerberater Stutz musste seine Kanzlei leider aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

„Durch einen Bekannten habe ich erfahren, dass Burkhard Stutz seine Kanzlei verkaufen will. Donnerstags habe ich angerufen und mich freitags bei ihm und seinen Mitarbeitern persönlich vorgestellt“, erzählt Steuerberater und Geschäftsführer Marcus Weber-Wellegehausen. Obwohl es noch andere Angebote gegeben habe, hätten sich Herr Stutz und seine Mitarbeiter für eine Kanzleiübernahme durch EVENTUS entschieden.

3 Mitarbeiter und über 100 Mandanten wechseln zu EVENTUS

„Herr Stutz war Jahrzehnte sehr lange ein erfolgreicher Steuerberater in Braunschweig. Zuletzt arbeiteten für ihn drei  Mitarbeiter in Vollzeit und eine Halbtagskraft. Drei von ihnen haben sich dazu entschlossen, im Rahmen der Übernahme Ihren weiteren beruflichen Werdegang bei uns fortzusetzen“, so Weber-Wellegehausen. Bis auf wenige Ausnahmen, hätten auch die über 100 Mandanten das Angebot angenommen, künftig durch EVENTUS steuerlich betreut zu werden.

Für die Übernahme habe man sich entschieden, weil sich dadurch die Gelegenheit geboten habe, hochqualifizierte und engagierte Fachkräfte sowie interessante Mandate zu gewinnen, erklärt der EVENTUS-Geschäftsführer.

Die Räumlichkeiten von Steuerberater Stutz am Hohestieg werden für den Abwicklungszeitraum weiter genutzt. Anschließend werden die Mitarbeiter dauerhaft in die Braunschweiger EVENTUS Kanzlei wechseln. Auf Wunsch werden die übernommenen Mandate auch von Wolfenbüttel oder Gifhorn aus betreut.

„Wir freuen uns auf die neuen Projekte, das Kennenlernen und die weitere gute Zusammenarbeit. Sowohl mit den neuen Kollegen, als auch den Mandanten“, so Weber-Wellegehausen.

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden