Sergej Bannik begann sein zweites Lehrjahr im Gifhorner EVENTUS-Team

Sergej Bannik begann sein zweites Lehrjahr im Gifhorner EVENTUS-Team
Sergej Bannik ist im zweiten Lehrjahr zur EVENTUS-Kanzlei in Gifhorn gewechselt.

Sergej Bannik ist das neueste Gesicht im Gifhorner EVENTUS-Team. Der Ettenbütteler (Ortsteil von Müden/Aller) begann nach dem Abitur in 2017 seine Ausbildung zum Steuerfachangestellten in einem kleinen Steuerbüro in Hannover. Im Juli dieses Jahres wechselte er zu EVENTUS, um seine Ausbildung fortzusetzen.

Aufgrund einer Empfehlung bei EVENTUS beworben

Von EVENTUS erfuhr er durch Luis Simon. „Er ist ein guter Bekannter von mir, dem ich die Ausbildung zum Steuerfachangestellten empfohlen habe. Als ich mich nach einem anderen Betrieb umsah, empfahl er mir EVENTUS, wo er einige Wochen zuvor seinen Ausbildungsvertrag unterschrieben hatte“, erzählt Sergej Bannik. „Ich war auf der Suche nach einem großen, strukturierten Betrieb, der professionell und wirtschaftlich arbeitet – Dinge, die ich in meinem alten Büro vermisste. EVENTUS passte nach meinen ersten Eindrücken gut ins Schema. Auch ist der Arbeitsweg nach Gifhorn sehr viel angenehmer als nach Hannover“, sagt er.

Einkommensteuererklärungen blickt er optimistisch entgegen

Als Auszubildender unterstützt er seine Kollegen bei der Buchhaltung und erledigt organisatorische Aufgaben wie z.B. den Posteingang. „Allmählich kommen aber auch eigene Mandate sowie Einkommensteuererklärungen auf mich zu, denen ich optimistisch entgegenblicke“, sagt Sergej Bannik.

Ziele für die Zukunft hat er auch: „Ich denke, dass ich mit Wirtschaft und Unternehmensberatung einen Bereich gefunden habe, der mir zusagt. Ich kann mir gut vorstellen, nach der Ausbildung ein Studium in diesem Bereich zu beginnen.“

In seiner Freizeit trifft sich Sergej Bannik gerne mit Freunden, geht mit ihnen ins Fußballstadion, spielt Computerspiele oder verbringt Zeit mit seiner Freundin.

Herzlich willkommen im Gifhorner-Team und weiterhin viel Erfolg!

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden