Vitality – Mit HYPOXI, EMS-Training und Ernährungsberatung zur Wunschfigur

Vitality – Mit HYPOXI, EMS-Training und Ernährungsberatung zur Wunschfigur
Vanessa Dölves zeigt, wie das EMS-Training funktioniert.

Seinen Traumjob gefunden zu haben und jeden Tag mit Spaß und Leidenschaft seiner Arbeit nachzugehen, kann nicht jeder von sich behaupten. Für Vanessa Dölves ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen. Durch Zufall kam sie zu einer Anstellung in einem HYPOXI-Studio in Braunschweig.

Heute ist sie erfolgreiche Unternehmerin und Inhaberin von drei Vitality-Studios, in denen sie und ihr Team ihre Kunden mit EMS-Training, HYPOXI-Behandlungen, Ernährungsberatung und Stoffwechselanalyse fit machen. Die neueste Errungenschaft ist ein sogenannter Bioscan, ein schnell einsetzbarer Gesundheitsscan, der anhand von 230 Parametern unter anderem einen Überblick über den Gesundheitszustand einer Person liefern kann.

Von der Mitarbeiterin zur Inhaberin von drei Vitality-Studios

„Ich habe schon immer viel Sport gemacht und Interesse an Stoffwechselvorgängen gehabt. Eigentlich bin ich gelernte Erzieherin. 2008 habe ich mich beruflich neuorientiert und begann in einem Braunschweiger HYPOXI-Studio zu arbeiten. Ich habe schnell festgestellt, dass ich damit meinen absoluten Traumjob gefunden habe“, erzählt Vanesssa Dölves. Als die Inhaber des Studios dieses nicht mehr weiterführen konnten, übernahm Dölves es im Mai 2009 kurzerhand selbst. „Ich hatte bis dahinviel gelernt, und habe das Studio geleitet. Also dachte ich, mehr als schiefgehen kann es nicht, und habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt“, erzählt die Unternehmerin. 2010 folgte die Übernahme des HYPOXI-Studios in Wolfsburg. 2014 eröffnete sie ein weiteres in Wolfenbüttel.

Vitality EMS Training miha bodytec braunschweig
Vitality EMS Training wolfenbuettel
Vitality EMS Training wolfenbuettel
Vitality HYPOXI wolfenbuettel
Vitality HYPOXI wolfenbuettel

HYPOXI bringt den Stoffelwechsel und Blutdruck in Gang

Zunächst wurden in den Studios nur HYPOXI-Behandlungen angeboten. Dabei handelt es sich um ein Gerät, in dem mithilfe von Vakuum und Kompression in Kombination mit leichtem Bewegungstraining der Stoffwechsel und die Durchblutung in Gang gebracht werden. Diese auf dem Prinzip des Schröpfens und der Lymphdrainage basierende Anwendung fördert wiederum den Abbau von Fett, das zur Verbrennung in die Muskeln transportiert wird. Dies hat nicht nur eine figurformende Wirkung, sondern führt auch zu einem schöneren, strafferen Hautbild und einer Regeneration des Gewebes.

Muskelaufbau durch EMS-Training mit Stromimpulsen

„Zur einem gesunden Körper gehört aber auch der Muskelaufbau. Also entschied ich mich dazu, auch EMS-Training ins Angebot aufzunehmen, um den Kunden ein komplettes, sich ergänzendes Training bieten zu können“, sagt Dölves. Beim EMS-Training wird mit Elektroimpulsen gearbeitet, die in regelmäßigen Intervallen an die Muskeln abgegeben werden. Während jedes Impulses werden Übungen absolviert, die auf das jeweilige Ziel des Kunden abgestimmt sind. Durch die leichten Stromimpulse wird während des Trainings die Kontraktion der Muskeln verstärkt, wodurch die körperliche Anstrengung steigt. „Das Training ist unheimlich gelenkschonend, zeitsparend und eignet sich für jeden – von 18 Jahren bis ins hohe Alter. Eine Trainingseinheit dauert 20 Minuten. In dieser Zeit erreicht man so viel, wie in zwei bis drei Stunden Fitnessstudio“, erklärt die Trainerin. EMS-Training aktiviere und kräftige auch tieferliegende Muskelgruppen, die mit konventionellem Training nur schwer zu erreichen sein. Dadurch werde neben der körperlichen Leistungsfähigkeit, auch die Ausdauer und Kraft gesteigert. Das EMS-Training eigne sich hervorragend als gezieltes Rückentraining zur Stärkung der Rückenmuskulatur und Linderung von Rückenschmerzen, aber auch alle anderen Muskelgruppen könnten damit trainiert werden.

Vitality-Studios bieten individuelle Trainingsprogramme

„Wir richten das Training ganz auf unsere Kunden, ihre Bedürfnisse und ihre Ziele aus. Darum erhalten sie eine 1:1 Betreuung. Jeder Kunde bekommt einen eignen Trainer zur Seite gestellt, der sich für die Dauer des Trainings ausschließlich um den Kunden kümmert. So können wir individuell auf den Kunden eingehen. Das ist uns eine wirkliche Herzensangelegenheit“, erklärt Dölves.

 Der Bioscan gibt Aufschluss über den gesundheitlichen Zustand

Abgerundet wird ihr Angebot durch eine Lifestyle- und Ernährungsberatung mit Stoffwechselanalyse. Zur Feststellung des allgemeinen gesundheitlichen Zustands gibt es seit Anfang Juni in den Vitality-Studios auch einen Bioscan. Die Methode ist wissenschaftlich noch umstritten, aber die Ergebnisse sprechen für sich. Mit dem Bioscan erhält der Kunde Informationen zu seinem Herz-Kreislauf-System, den Knochen, Vitaminen, Spurenelementen, Allergie-Empfindlichkeiten oder zur Funktion der Organe. Insgesamt können 230 Parameter durch diese sogenannte bioenergetische Spektralanalyse ermittelt werden. „Die Analyse mit dem Bioscan ersetzt keine schulmedizinisch anerkannte Diagnosemethode, kann aber wertvolle Erkenntnisse für eine ganzheitliche Behandlung und Ernährungsberatung liefern“, so Dölves.

Die Kombination aus HYPOXI, EMS und Ernährungsberatung sowie Bioscan sei das, was die Vitality-Studios einzigartig mache, so die Unternehmerin. „Bei uns ist man auch nicht nur eine Nummer und trainiert für sich alleine. Für uns stehen das Thema Gesundheit, die Bedürfnisse des Kunden und die individuelle Einzelbetreuung an erster Stelle.“

Neugierig geworden? Wenn Sie mehr über die Angebote von Vitality erfahren möchten, Fragen haben oder ein Probetraining vereinbaren möchten, finden Sie nähere Informationen zu den Studios auf der Website von Vitality unter www.vitality-bs.de

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden