Vinaora Nivo Slider 3.x

EVENTUS, das ist mehr als Steuerberatung. In Wolfenbüttel, Braunschweig, Gifhorn und Salzgitter.

Über EVENTUS

Über EVENTUS

Wir begleiten mittelständische Unternehmen, Freiberufler und Ärzte auf ihrem Weg von der Gründung bis zur Nachfolge, an drei Standorten, mit über 50 Mitarbeitern.

Mehr erfahren

Karriere bei EVENTUS

Karriere bei EVENTUS

Starten Sie bei EVENTUS durch. Wir bilden Steuerfachangestellte und Bürokaufleute aus und bieten gestandenen Profis spannende Jobs und ein gutes Umfeld.

Mehr erfahren

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Sie möchten ein neues Unternehmen gründen oder wollen Ihren Steuerberater wechseln? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Die Erstberatung ist selbstverständlich kostenlos.

Mehr erfahren

Das sagen Kunden über EVENTUS

  • Feedback zum EVENTUS Ideen-Abend: „Ich fühlte mich gestern sehr gut aufgehoben. Anregender Vortrag, freundliche und offene Gäste sowie eine leckere Event-Gastro. Empfehlenswerte Veranstaltung, empfehlenswertes EVENTUS-Team. Danke." 

    André Fritzsche, Leiter des Kreisverbandes, BVMW Kreisverband Harz

  • Feedback zum EVENTUS Ideen-Abend: „Danke an Euch für den gelungenen Abend, wir hatten uns schon lange darauf gefreut und wurden auch nicht enttäuscht, supe !!!!!! Und nächstes Jahr sind wir wieder dabei (schon angemeldet)."

    Jens Stein und Ines Stein, cps GmbH, Hüttenrode

  • "Danke an das professionelle Team der Eventus GmbH, die mir durch ihre kompetente und zügige Zuarbeit meinen Schritt in die Selbständigkeit so schnell und erfolgreich ermöglichte. Danke und weiter so, von der cps GmbH."

    Jens Stein, cps GmbH, Hüttenrode

  • "Eventus steht für hohe Fachkompetenz und Menschlichkeit, getragen durch die tollen Mitarbeiter und den tollen Chef."

    Thomas Brandes, INTRAICO Vertrieb -Training - Consulting

  • "Da wir die Eventus GmbH bei den Themen Steuern und Finanzen mehr als zwei Jahrzehnte an unserer Seite wissen, können wir uns voll auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Sind strategische Entscheidungen zu treffen, ist uns die Meinung von Herrn Weber-Wellegehausen, Herrn Schneider oder anderen Experten der EVENTUS GmbH sehr wichtig. Neben der fachlichen Kompetenz ist unsere Zusammenarbeit aber vor allem von Vertrauen und Freude am gemeinsamen Wirken geprägt. Die Partnerschaft mit EVENTUS war in den vergangenen Jahren ein nicht unwesentlicher Erfolgsfaktor unserer Unternehmen."

    Christoph Prievitzer, Steinke - Prievitzer GmbH & Co.KG

  • „Als junger Unternehmer bin ich sehr dankbar, dass das EVENTUS-Boot immer an meiner Seite war und IST!“

    Mario Etmanski, Vin-Nett GmbH

  • "Wir sind wirklich sehr glücklich mit der Wahl unseres Steuerberaters. Es ist echt klasse, wie toll uns alle mit Rat und Tat zur Seite stehen."

    Nicole Hauke & Jan Schipper, Küche & Co Oldenburg

  • "Wer eine Selbständigkeit plant und sich mit den Abläufen nicht so auskennt, sollte sich keine Sorgen machen und sich vertrauensvoll an Eventus wenden. Man erhält tatkräftige Unterstützung und findet immer einen kompetenten Ansprechpartner und bekommt auch gute Kontakte vermittelt, die einem die Gründung sehr erleichtern. Auch nach abgeschlossener Gründung, bleibt die Eventus GmbH ein kompetenter Ansprechpartner der einem immer hilfreich und tatkräftig zur Seite steht. Vielen Dank für die Unterstützung bei der Verwirklichung meines Traums."

    Bianca Saremba, Zahnkunststudio Wolfenbüttel GmbH

Aktuelles, Tipps & Tricks

  • EVENTUS erhält Mittel aus dem Förderprogramm „Weiterbildung in Niedersachsen“ (WiN)

    EVENTUS erhält Mittel aus dem Förderprogramm „Weiterbildung in Niedersachsen“ (WiN)

    Zur Freude aller Beteiligten, erhält die EVENTUS GmbH Mittel aus dem Förderprogramm „Weiterbildung in Niedersachsen“ (WiN) der NBank. Das Programm fördert individuelle Weiterbildungsmaßnahmen. Bei EVENTUS profitieren von den Zuschüssen nun drei Mitarbeiter, die an einer steuerlichen Weiterbildung für Hochschulabsolventen sowie einem Vorbereitungsseminar für die Steuerberaterprüfung teilnehmen werden.

    Weiterlesen

  • Öffnunzeiten zu den Feiertagen

    Öffnunzeiten zu den Feiertagen

    Unsere Kanzleien in Wolfenbüttel, Braunschweig, Gifhorn und Salzgitter haben in der Zeit vom 24.12.2019 bis 03.01.2020 geschlossen. Ab dem 04. Januar 2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Bitte berücksichtigen Sie die geänderten Öffnungszeiten bei Ihrer Planung. In dringenden Fällen erreichen Sie die Geschäftsführung unter den Ihnen bekannten Mobiltelefonnummern.

    Weiterlesen

  •  Steuer-Identifikationsnummer gewinnt an Bedeutung durch Registermodernisierungsgesetz

    Steuer-Identifikationsnummer gewinnt an Bedeutung durch Registermodernisierungsgesetz

    Das Kabinett hat am 23. September 2020 den Gesetzentwurf zur Einführung und Verwendung einer Identifikationsnummer in der öffentlichen Verwaltung und zur Änderung weiterer Gesetze beschlossen. Mit diesem sog. Registermodernisierungsgesetz wird die Steuer-Identifikationsnummer als ein übergreifendes "Ordnungsmerkmal" für besonders relevante Register eingeführt.

    Weiterlesen

  • Bundesrat billigt Steuerbefreiung für E-Autos

    Bundesrat billigt Steuerbefreiung für E-Autos

    Am 9. Oktober 2020 hat der Bundesrat die Verlängerung der zehnjährigen Steuerbefreiung für Elektrofahrzeuge gebilligt. Reine Elektrofahrzeuge, die in der Zeit vom 18. Mai 2011 bis 31. Dezember 2025 erstmals zugelassen wurden bzw. werden, sind damit weiterhin von der Kfz-Steuer befreit. Die Befreiung ist bis zum 31. Dezember 2030 befristet, um einen Anreiz für die frühzeitige Anschaffung eines Elektrofahrzeugs zu schaffen.

    Weiterlesen

  •  Abzug von Scheidungskosten im Einkommensteuerrecht

    Abzug von Scheidungskosten im Einkommensteuerrecht

    Kosten im Zusammenhang bzw. aus Anlass einer Ehescheidung können häufig einen großen Betrag ausmachen. Ein Abzug dieser Aufwendungen in der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastung ist allerdings trotzdem wegen einer ab 2013 geltenden Regelung fast unmöglich.

    Weiterlesen

  • Die Bewertung unfertiger Leistungen am Bilanzstichtag

    Die Bewertung unfertiger Leistungen am Bilanzstichtag

    Bei der Erstellung des Jahresabschlusses müssen auch die noch nicht fertigen Leistungen bewertet werden.  Im Grundsatz müssen dabei die bis zum Bilanzstichtag angefallenen Anschaffungs- oder Herstellungskosten angesetzt werden.

    Weiterlesen

  • Spenden steuermindernd geltend machen – auch Sach- und Zeitspenden

    Spenden steuermindernd geltend machen – auch Sach- und Zeitspenden

    Spenden mindern die Einkommensteuer, wenn sie an steuerbegünstigte Organisationen gehen. Zu diesen Organisationen gehören z. B. Kirchen, Universitäten, staatliche Museen, gemeinnützige Vereine und Stiftungen sowie politische Parteien. Sie können grundsätzlich als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Spenden müssen nicht zwingend Geldbeträge sein. Auch Sachen oder Zeit können gespendet und steuerlich geltend gemacht werden.

    Weiterlesen

  • Pendlerpauschale steigt ab 2021

    Pendlerpauschale steigt ab 2021

    Arbeitnehmer mit längeren Fahrwegen sollen ab dem kommenden Jahr steuerlich entlastet werden. Ab 2021 steigt die Pendlerpauschale ab dem 21. Entfernungskilometer von 30 auf 35 Cent, von 2024 an noch weiter auf 38 Cent pro Kilometer.

    Weiterlesen

  • Finanzminister setzen sich für zusätzliche steuerliche Anreize für das Ehrenamt ein

    Finanzminister setzen sich für zusätzliche steuerliche Anreize für das Ehrenamt ein

    Bereits im Mai 2019 haben die Finanzminister der Länder das Bundesfinanzministerium gebeten, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der das steuerliche Gemeinnützigkeitsrecht verbessert. Die Bundesregierung hat dies bisher nicht aufgegriffen. Die Finanzminister der Länder haben am 9. Oktober 2020 über den Bundesrat ihre Vorschläge dazu in die Beratungen zum Jahressteuergesetz 2020 eingebracht.

    Weiterlesen

  • Steuerfreier Corona-Bonus noch bis zum 31.12.2020 möglich

    Steuerfreier Corona-Bonus noch bis zum 31.12.2020 möglich

    Arbeitgeber können ihren Beschäftigten Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 EUR steuerfrei auszahlen oder als Sachleistungen gewähren. Erfasst werden Sonderleistungen, die die Beschäftigten zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Dezember 2020 erhalten.

    Weiterlesen

  • Aktuelle Informationen zur Corona-Krise für Unternehmen

    Aktuelle Informationen zur Corona-Krise für Unternehmen

    Wichtig sind nun konsequente Maßnahmen, um die Liquidität der Unternehmen zu sichern und so den Bestand des Unternehmens über die unmittelbare Krise hinaus zu gewährleisten. Wir haben Ihnen deshalb an dieser Stelle die wichtigsten Informationen und Maßnahmen zusammengestellt.

    Weiterlesen

  •  EVENTUS GmbH unterstützt die Jugendarbeit beim BV Germania

    EVENTUS GmbH unterstützt die Jugendarbeit beim BV Germania

    Die EVENTUS GmbH Steuerberatungsgesellschaft unterstützt seit mehreren Jahren den Jugendfußball des BV Germania Wolfenbüttel. Jetzt gab es erneut einen Satz Trikots für die U11.

    Weiterlesen

  • Benjamin braucht Hilfe! EVENTUS zahlt 30 Typisierung im Wert von 1.050 EUR. Jetzt mitmachen!

    Benjamin braucht Hilfe! EVENTUS zahlt 30 Typisierung im Wert von 1.050 EUR. Jetzt mitmachen!

    Aus den Medien haben wir kürzlich von Benjamin aus Hannover erfahren. Der Dreijährige ist an Blutkrebs erkrankt und hofft jetzt auf einen Lebensretter. EVENTUS hat das bewegende Schicksal des Kleinen berührt. Deshalb hat sich die Geschäftsführung der Kanzlei entschieden, die Suche nach einem passenden Spender zu unterstützen. Machen Sie mit! Lassen Sie sich typisieren. EVENTUS übernimmt die Typisierungskosten für die ersten 30 Personen in Höhe von je 35 EUR, also eine Gesamtsumme von 1.050 EUR.

    Weiterlesen

  • Neue Auszubildende bei EVENTUS - Teil 2

    Neue Auszubildende bei EVENTUS - Teil 2

    Insgesamt sieben Auszubildende haben vor einigen Wochen ihre Arbeit bei EVENTUS aufgenommen. Vier von Ihnen, die alle am Standort Wolfenbüttel tätig sind, haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Heute lernen Sie Wladislaw Ogijewitsch und Josephine Iannella vom Standort Braunschweig kennen sowie Tetiana Orel, die das Team der Gifhorner EVENTUS-Kanzlei unterstützt. 

    Weiterlesen

  • Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen

    Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen

    Wer für Arbeiten im Privathaushalt Handwerker beauftragt, kann einen Teil der Ausgaben steuerlich absetzen, wenn der Leistungserbringer gegenüber dem Leistungsempfänger mit einer ordnungsgemäßen Rechnung abrechnet und wenn der Empfänger den Betrag durch Überweisung auf das Konto des Leistenden bezahlt. Barzahlungen gegen Quittung werden vom Finanzamt nicht anerkannt.

    Weiterlesen

  • Werbungskosten: Auch Aufwendungen für Einrichtung von Homeoffice geltend machen

    Werbungskosten: Auch Aufwendungen für Einrichtung von Homeoffice geltend machen

    Arbeitnehmern wird eine Werbungskostenpauschale in Höhe von 1.000 Euro gewährt. Wird die Grenze von 1.000 Euro überschritten, können die konkreten Ausgaben steuermindernd geltend gemacht werden. Werbungskosten sind alle Kosten, die dem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis entstehen, z. B. Ausgaben für einen Laptop, Arbeitskleidung, Gewerkschaftsbeiträge oder Fortbildungen.

    Weiterlesen

  • Arztkosten als Folge eines Wegeunfalls sind als Werbungskosten abzugsfähig

    Arztkosten als Folge eines Wegeunfalls sind als Werbungskosten abzugsfähig

    Fährt ein Arbeitnehmer mit seinem eigenen Pkw von seiner Wohnung zu seiner Arbeitsstätte, im Gesetz als „erste Tätigkeitsstätte“ bezeichnet, dann kann er die Kosten dafür pauschal als Werbungskosten absetzen. Der pauschale Abzugsbetrag beläuft sich auf 0,30 Euro pro Entfernungskilometer für die Strecke zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte für jeden Arbeitstag.

    Weiterlesen

  •  Für die Richtigkeit des Jahresabschlusses ist der Mandant verantwortlich

    Für die Richtigkeit des Jahresabschlusses ist der Mandant verantwortlich

    Immer wieder gibt es Auseinandersetzungen darüber, wer für die im Jahresabschluss eines Unternehmens enthaltenen Zahlen verantwortlich ist: der Steuerberater, der den Abschluss erstellt hat oder der Mandant (Auftraggeber), der den Abschluss unterzeichnet und damit anerkannt hat. Diese Frage wird insbesondere dann akut, wenn ein Unternehmen nach Veröffentlichung eines Jahresabschlusses Insolvenz angemeldet hat und der Insolvenzverwalter Forderungen auf Schadensersatz stellt.

    Weiterlesen

  • Gastronom erhält keine

    Gastronom erhält keine "Corona-Entschädigung"

    Das Landgericht Hannover hat die Klage eines Gastronomen abgewiesen, der vom Land Niedersachsen Entschädigung für Umsatzverluste während des coronabedingten "Lockdowns" verlangt hatte. Es ist eine der bundesweit ersten rechtskräftigen Entscheidungen zu sogenannten Corona-Entschädigungsklagen.

    Weiterlesen

  • Anspruch auf Kindergeld endet bei Nichtantritt zur letztmaligen Prüfung

    Anspruch auf Kindergeld endet bei Nichtantritt zur letztmaligen Prüfung

    Wegen des Nichterscheinens zur Prüfung verlor der Sohn einer Kindergeldempfängerin seinen Prüfungsanspruch in seinem Studiengang. Der zuständige Prüfungsausschuss stellte den endgültigen Verlust des Prüfungsanspruchs fest. Nach vorheriger Anhörung wurde der Sohn mit Bescheid vom 05.05.2015 exmatrikuliert. Die Familienkasse hob für den Monat März 2015 die Kindergeldfestsetzung auf, weil der Sohn bereits exmatrikuliert gewesen sei. Die Mutter ist der Meinung, es komme für das Ende der Berufsausbildung auf den Zeitpunkt an, zu welchem die Exmatrikulation wirksam geworden sei.

    Weiterlesen

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.