Vinaora Nivo Slider 3.x

Okercabana - Entspannen und Feiern mit Karibik-Feeling

Okercabana - Entspannen und Feiern mit Karibik-Feeling
(V.l.) Ulrich Schwanke und Joachim Berger eröffneten 2006 gemeinsam die Okercabana-Strandbar in Braunschweig.

Die Füße in den warmen Sand stecken, entspannt im Liegestuhl zurücklehnen, die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und dabei einen Cocktail genießen. Klingt nach Urlaub. Weit entfernt – vielleicht in der Karibik. Ist aber die Okercabana im Bürgerpark. Mitten im Herzen Braunschweigs.

Der Beachclub an der Oker zieht seit seiner Eröffnung im Sommer 2006 pro Saison rund 100.000 Gäste an. Auf über 4.000 qm feinstem Sandstrand suchen sie eine Auszeit vom quirligen Alltag. Sie lassen die Seele baumeln und Feiern mit Karibik-Feeling durch die Nacht.

Geschaffen haben dieses Urlaubsidyll Joachim Berger und Ulrich Schwanke. Die beiden lernten sich in den 1990er Jahren kennen und verstanden sich auf Anhieb so gut, dass sie ihre bis dahin gesammelte Gastronomieerfahrung vereinten und 1995 in Braunschweig gemeinsam den Brain Club eröffneten. Es folgten weitere Bars, Diskotheken und Clubs, die zum Teil heute noch mit anderen Betreibern funktionieren: Haifisch Bar, Merz, Pfau, Strandlust, Fernmeldeamt etc.

Inspiriert von Stadtstränden in Hamburg und anderen Großstädten, schmiedeten sie nach der Jahrtausendwende Pläne für ein ähnliches Projekt in Braunschweig. „Wir haben uns gedacht, das funktioniert hier auch“, erzählt Joachim Berger. Bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH stieß die Idee der beiden auf offene Ohren. Sie erkannten schnell, dass es eine gute Sache für die Stadt ist und haben die Vermittlerrolle gegenüber der Verwaltung und Politik übernommen“, so Berger. Die Suche nach einem geeigneten Ort für das Vorhaben dauerte ganze zwei Jahre. Nicht nur Standort und Erreichbarkeit mussten passen, auch die Nähe zu Anwohnern war ein wichtiger Faktor.

2006 war es dann aber soweit. Der Okercabana-Strandklub öffnete seine Tore und ist seitdem beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein, Jung und Alt.

Damit sie sich wie im Urlaub fühlen können, werden jedes Jahr rund 900 Tonnen feinster, weißer Sand aufgeschüttet, 400 Liegestühle verteilt, Palmen aufgestellt und für die passende Stranddeko gesorgt. „Der Aufbau dauert immer rund vier Wochen“, erzählt der Clubinhaber. Dann ist die Karibik-Atmosphäre (fast) perfekt. Die Saison kann starten. In diesem Jahr war es am 23. April soweit.

Bis zum 15. September wird den Besuchern der Okercabana wieder viel geboten. Neben Beachvolleyballplätzen gibt es einen Bootsverleih für Kajaks, Kanadier, Tretboote und SUP-Boards. Gruppen können von hier aus zu Floßfahrten aufbrechen. Wer es entspannter mag, kann bei leckerem Essen und Getränken von der Bar die Strandatmosphäre genießen oder am Wochenende mit einem Okercabana-Frühstück in den Tag starten. Für die Kleinsten gibt es regelmäßig ein Kinderprogramm und Feierlustige kommen bei Live-Musik-Events, Salsa-Abenden und vielen anderen Aktionen auf Ihre Kosten.

DSC00929
IMG 5518
IMG 6678
Marketing Trends2015 neu3
Okercabana
okercabana-abendstimmung
okercabana-luftbild-1

Wer Größeres vor hat, findet in der Okercabana ebenfalls den perfekten Ort für Feiern jeglicher Art. Ob Geburtstag, Firmenevent oder Hochzeit – im Braunschweiger Beachclub ist alles möglich. Das große Partyzelt bietet Platz für bis zu 200 Personen. Im Pagodenzelt finden bis zu 80 Gäste bequem Platz. Auch individuelle Veranstaltungen, Rahmenprogramme und Okerabenteuer können vom Team des Beachclubs organisiert werden.

Lust auf ein Strandabenteuer in Braunschweig bekommen? Dann nichts wie los zur Okercabana. Der Beachclub hat Montag bis Freitag, ab 12 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr auf. Geöffnet ist bis Mitternacht oder je nach Wetterlage auch länger.

Nähere Informationen finden Sie auf www.okercabana.de.

In unserem Newsletter und Blog stellen wir regelmäßig erfolgreiche EVENTUS-Mandanten vor. Haben auch Sie eine interessante Geschichte zu erzählen? Dann melden Sie sich bei uns: Jessica Schindler, Tel. 05331/9966-42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden