Vinaora Nivo Slider 3.x

Von der Weinprobe an der Mosel zum eigenen Weinladen in Jembke

Von der Weinprobe an der Mosel zum eigenen Weinladen in Jembke

Unser Gründer des Monats Oktober ist der Weinladen Jembke im gleichnamgen Ort Jembke, nördlich von Wolfsburg. Wir haben den Inhabern, die Familien Schweigert und Mlnykowski, 7 Fragen gestellt.

1. Wer sind Sie und was machen Sie?

Wir sind die Familien Schweigert und Mlnykowski. Wir haben im November 2014 den Weinladen Jembke im gleichnamigen Ort eröffnet. Jembke liegt ca. 10km nördlich von Wolfsburg in der Samtgemeinde Boldecker Land und hat 2.000 Einwohner. Der Weinladen Jembke bietet Weine aus Traben-Trarbach/Mosel an.

Wir kooperieren mit dem Weingut Caspari der Familie Eggert. Auch Liköre und Spirituosen aus der Region Mosel gehören zum Sortiment. Abgerundet wird das Angebot mit Feinkost aus norddeutschen Manufakturen, Italien und Frankreich. In den Monaten Oktober bis März finden im Weinladen die sehr beliebten Weinabende statt. An diesen Abenden vermitteln wir den Gästen in uriger Atmosphäre Grundwissen zum Thema Wein. Auch das jährliche Hoffest im Sommer und die Weihnachtsscheune mit Kunsthandwerk und original Winzerglühwein werden immer beliebter.

2. Wie kam es zur Gründung Ihres Weinladens?

Das war eher ein  Zufall. Wir haben die Familie Eggert in einem Urlaub kennengelernt, aus dieser Urlaubsbekanntschaft ist eine Freundschaft der Familien entstanden. Über Weinproben und Besuche an der Mosel wurden wir immer vertrauter mit dem Thema Wein und haben uns dann gemeinsam dazu entschlossen,  den Weinladen Jembke zu eröffnen.

3. Was ist das Besondere an Ihren Produkten/Dienstleistungen?

Das Besondere an unseren Produkten ist, dass wir wissen, wer hinter den Weinen steckt und wie sie entstehen. Von den Arbeiten in den Steillagen der Weinberge über die Weinlese bis hin zu den Arbeiten im Weinkeller kennen wir jeden Schritt und haben diese auch hautnah begleitet und selbst mit Hand angelegt. Das gibt uns das gute Gewissen, unseren Kunden wirklich handgemachte, ehrliche Weine verkaufen zu können. Das Weingut verzichtet zum Beispiel vollständig auf Zusatzstoffe in den Weinen, außer auf die Stoffe, die gesetzlich vorgeschrieben sind.

4. Für wen arbeiten Sie, wer sind Ihre Kunden?  

Das ist weit gefächert. Von Privatkunden, über die Gastronomie bis hin zu Firmenkunden. Für die Firmenkunden stellen wir Präsentkörbe mit Wein und Feinkost zusammen. Gern würden wir über diese Firmenpräsentation neue Kunden hinzugewinnen. Auch bei Firmenveranstaltungen oder Firmenfeiern sind wir gern präsent und schenken unsere Weine aus.

Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg1
Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg2
Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg3
Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg4
Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg5
Eventus Erfolgsgeschichte Weinlager Jembke Wolfsburg6

5. Was macht Ihnen am meisten Spaß?

Das ist wohl die Bestätigung, die uns die Kunden bringen. Wenn sie bei uns das erste Mal  Flaschen zur Verkostung mitgenommen haben oder einen Weinabend besucht haben und danach wiederkommen und uns bestätigen: „Da haben sie Recht gehabt. Der Wein war wirklich toll und außergewöhnlich gut.“

6. Welche Trends gibt es in der Branche?

Ein Trend ist, sich mit eigenen Bezeichnungen und Qualitätsstufen von den irreführenden Weinbezeichnungen im Handel abzusetzen. Das deutsche Weingesetz ist sehr breit gefächert und in vielen Bestimmungen sehr weich. Glauben Sie uns, eine Spätlese für unter 3,-€ von der Mosel ist keine wirkliche Spätlese.

7. Welche Tipps geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg?

Weinkauf ist ein Vertrauenskauf. Sie müssen gegenüber Ihren Kunden immer authentisch auftreten. Diese Sache kann man nicht mal nur so betreiben. Wenn Sie das bei den Kunden erreicht haben, binden Sie diese auch an sich. Aber es ist auch wichtig, sich mit anderen Weinen zu beschäftigen und über den Weinglasrand zu schauen. Die Weinwelt ist so spannend und so vielseitig, dass es immer etwas Neues zu entdecken gibt.   
Es gibt einen schönen Satz, den wir uns als Leitsatz genommen haben: Hör auf dein Herz, außer der Winzer sagt: „Nimm den Riesling.“ Dann hör auf den Winzer.


Nähere Informationen finden Sie unter: www.weinlagerjembke.de

Kontakt

Der Weinladen Jembke
Eduard Schweigert & Sven Mlynikowski GbR
Hauptstrasse 60
38477 Jembke
Telefon: 0176-55942478
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden